Reframing – Oder: es kommt immer auf den Standpunkt an

Reframing – Oder: es kommt immer auf den Standpunkt an

Reframing ist ein in der Psychotherapie, vor allem aber auch in der Hypnotherapie sehr wichtiger Begriff.

Gemeint ist damit die (oft humorvolle) Umdeutung einer (meist problematischen) Situation. Man nimmt beim Reframing also einen anderen Standpunkt ein, interpretiert die Situation aus einem anderen Blickwinkel als vorher.

Das hier ist wie ich finde, ein schönes Beispiel für ein erfolgreiches Reframing:

Ein Mann kommt zu seinem Psychotherapeuten und klagt „Ach Herr Doktor, ich bin vollkommen am Ende. Meine Frau hat mich verlassen und ihre ganze Familie geht mir schon seit Jahren aus dem Weg.“ Der Therapeut lehnt sich neugierig vor und fragt höchst interessiert: „Könnten Sie mir bitte verraten, wie Sie das geschafft haben?“

smiley-big